Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
 

Diese Radtour führt durch viel Natur und ist durch die frische Luft und die Ruhe ein Genuß. Es gibt nur wenig Autoverkehr zu "fürchten". In der Saison sind die zu kreuzenden Landstraßen und die Bundesstraße stärker befahren und es kommt natürlich auch darauf an, ob man gerade einen typischen An/Abreisetag erwischt. Ein Großteil der Strecke verläuft weit außerhalb der Verkehrsadern und kann entspannt geradelt werden. Der Wegverlauf durch Bergen kann umgangen werden, wenn man nach dem Flughafen links vor dem Unterstand (siehe Wegpunkt) in den Wald abbiegt. Allerdings kann dieses Waldgebiet als Jagdrevier gesperrt sein. Daher führt die vorgeschlagene Route nicht durch diesen Wald. Unterwegs gibt es verschiedene Verlockungen, die den Tourplan durcheinander bringen können, zum Beispiel der Rügenpark, Erlebnisbauernhöfe, Manufakturen, Kirchen u.ä., die zum Verweilen einladen. Man passiert auch den Flughafen, der kurze Rundflüge anbietet.

Zuletzt gefahren: 23.05.2010
Länge: ca. 75 km
Fahrzeit: ca. 6:00 h
Typ: Rundkurs
Routenverlauf: Bergen - Nonnensee - Parchtitz - Thesenvitz - Patzig - Wooke- Veikvitz - Schweikvitz - Gagern - Silenz - Gingst - Volsvitz - Varbelvitz - Waase/Ummanz - Wusse/Ummanz - Suhrendorf/Ummanz - Markow/Ummanz - Tankow/Ummanz - Waase/Ummanz - Klein Kubitz - Lüssvitz - Unrow - Landow - Dussvitz - Güttin - Flugplatz Rügen - Teschenhagen - Sehlen - Tilzow - Bergen
Besondere Hinweise:
  • Die Strecke ist windanfällig. Ab 7-Gang-Nabe aufwärts bekommt man aber ca. 30 km/h Wind in den Griff.
  • Vorsicht an den wenigen zu überquerenden Land- bzw Bundesstraßen. Zur Tourzeit war wenig los, in der Hauptsaison wird aber mehr Verkehr sein.
  • In der Nähe von Wooke kann man die Hügelgräber Wooker Berge besichtigen. An der Straßenbiegung befindet sich eine Informationstafel.
  • In Gingst könnte der Besuch des Rügenparks die Zeit verschlingen und die Tour abkürzen. :-) Der Park bietet eine große Miniaturausstellung, Fahrgastgeschäfte, ein Restaurant und vieles mehr. Am besten auf der Homepage aktuell informieren.
Landschaft: Wald, Wiesen, Felder, Alleen, Seeufer, kleine Ortschaften, Ufer
Wegtypen: Gemeindestraßen
Kreisstraßen
Forstwirtschaftliche Wege
Wirtschaftswege
eigenständig geführte Radwege
gemeinsame Rad/Fußwege
Wegbeschaffenheit: Asphalt, Pflaster, verdichtet Sand/Kies, Waldweg
Fast die gesamte Tour geht über Asphalt oder recht gute Betonplattenwege. Es gibt eigentlich nur Ausnahmen in der nördlichen Ecke von Ummanz Richtung Beobachtungsstation (schlechte Betonplatten) und zwischen Ralow und Dussvitz (Waldweg).

 

Kartenüberblick:

Karte zur Tour 017: Bergen - Patzig - Wooke - Gagern - Gingst - Ummanz - Unrow - Güttin - Sehlen - Tilzow - Bergen

Copyright: Contributors of OpenStreetMap (CC-BY-SA 2.0)


Profil der Route:

Profil zur Tour 017: Bergen - Patzig - Wooke - Gagern - Gingst - Ummanz - Unrow - Güttin - Sehlen - Tilzow - Bergen

Fotos

Beispiel für guten Betonplattenweg Weg nach Veikvitz II
Ab und an ein Pferd oder auch zwei... Beispiel für eine Kreisstraße
Windpark bei Silenz Allee
Rügener Kaffeerösterei Rügener Kaffeerösterei
Deichkronenweg auf Ummanz Blick nach Hiddensee
Kranich-Beobachtungsstation auf Ummanz Hoffentlich glückliche Kühe

 

Anhänge:
Diese Datei herunterladen (017_tour_bergen_patzig_gingst_ummanz_unrow_guettin_sehlen_tilzow_bergen_track.gp)017_tour_bergen_patzig_gingst_ummanz_unrow_guettin_sehlen_tilzow_bergen_track.gp[Track 017 mit ca. 440 Trackpunkten und 25 Wegpunkten]51 kB145 Downloads

Kommentar schreiben

Bitte wahren Sie einen respektvollen Umgang. Es gelten die Netiquette: https://de.wikipedia.org/wiki/Netiquette

Sicherheitscode
Aktualisieren