Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
 

Zitrus-ReinigerKauft man Haushaltsreiniger immer neu, hat man es jeweils mit einer Kunststoffsprühflasche als Abfall zu tun. Nachfüllpacks habe ich noch nirgends gesehen. Eine Alternative wäre nur ein Unverpacktladen in der Nähe. Hab ich nicht.

Es stellte sich mir daher die Frage nach einer netten Alternative. In Küche und Bad ist bei mir Kalk das wesentliche Problem. Das Berliner Trinkwasser ist Mineralwasser aus dem Wasserhahn. Ständig hat man es mit Kalkrändern zu tun.

Ich habe daher nach einer einfachen Alternative auf leicht saurer Basis gesucht, mit der man den Kalk gut ablösen kann. Am einfachsten ist es natürlich, verdünnten Essig in eine Sprühflasche zu füllen. Das funktioniert auch, aber es riecht nicht besonders gut. Eben nach Essig.

Schöner wäre es mit einer Zitrusnote. Nun wollte ich aber kein ätherisches Öl verwenden, nur um etwas Geruch zu haben. Damit verschmutzt man sich nur wieder die zu reinigende Fläche. Deshalb habe ich in Richtung Zitronensaft bzw. Zitrusfrüchte recherchiert und bin verschiedentlich fündig geworden. Die Idee basiert darauf, Zitrusschalen einfach in Essig eine Weile einzulegen, bis sie den Geruch angenommen haben. Obendrein ziehen sie aus den Früchten noch etwas sauren Saft.

Das habe ich mit Mandarinenschalen ausprobiert und bin damit bisher sehr zufrieden.

Zutaten:

  • Schalen von Zitrusfrüchten, z.B. Mandarinen oder Orangen
  • Essig *) (5%, bei Verwendung von Essig-Essenz entsprechend verdünnen)
  • ein Schraubglas
  • eine alte säureresistente Sprühflasche (zur Not einmalig eine Sprühflasche *) kaufen)

Herstellung:

  1. Die Schalen der Zitrusfrüchte werden nach dem Schälen noch etwas zerkleinert, damit man nicht so große Stücke hat.
  2. Anschließend füllt man sie in ein großes Schraubglas. Ich habe ein 750 ml Glas von Gewürzgurken verwendet.
  3. Ist das Glas mit Schalen vollgestopft, gießt man normalen Speiseessig bis obenhin auf und schließt den Deckel.
  4. Das Glas lässt man nun ca. 14 Tage stehen. Sollte der "Essigstand" sinken, dann einfach etwas Essig nachgießen, damit die Schalen nicht vergammeln.
  5. Anschließend den Inhalt durch ein feines Sieb *) abgießen und den Zitrusreiniger in eine alte Sprühflasche abfüllen.

Fertig. Den Reiniger kann man direkt pur verwenden. Ich bin mit der Kalklösekraft zufrieden. Man muss natürlich etwas einwirken lassen, aber das muss man bei gekauftem Haushaltsreiniger auch.

 

Ansatz für den Zitrus-Reiniger
Ansatz für den Zitrus-Reiniger
Fertiger Zitrus-Reiniger in der Sprühflasche
Fertiger Zitrus-Reiniger in der Sprühflasche

 

*) Amazon-Partnernet-Link. Die mit Sternchen *) gekennzeichneten Links sind sogenannte Werbe-Links, Affiliate-Links oder auch Provision-Links. Wenn Sie auf einen solchen Link klicken, gelangen Sie auf die Amazon-Website zu einem Produkt oder auch einer Liste von Produkten. Wenn Sie über diesen Link einkaufen, bekomme ich von Ihrem Einkauf eine Provision, die zur Deckung der Betriebskosten für diese Website verwendet wird. Für Sie verändert sich der Preis bei Amazon dadurch nicht. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung.

 


Kommentar schreiben

Bitte wahren Sie einen respektvollen Umgang. Es gelten die Netiquette: https://de.wikipedia.org/wiki/Netiquette

Sicherheitscode
Aktualisieren

Buchempfehlungen Haushaltsmittel

Die mit Sternchen *) gekennzeichneten Links sind sogenannte Werbe-Links, Affiliate-Links oder auch Provision-Links. Wenn Sie auf einen solchen Link klicken, gelangen Sie auf die Amazon-Website zu einem Produkt. Wenn Sie über diesen Link einkaufen, bekomme ich von Ihrem Einkauf eine Provision, die zur Deckung der Betriebskosten für diese Website verwendet wird. Für Sie verändert sich der Preis bei Amazon dadurch nicht. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung.