Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

GundermannAb ungefähr April findet man z.B. in Wäldern meist am Wegrand das unscheinbare Gundermann-Kraut. Mit den blau-lila Blüten sieht der Gundermann flüchtig betrachtet etwas aus wie Taubnesseln.

Ich habe selber eine ganze Weile gebraucht, um die typische Blattform mit den Blüten sicher zu erkennen. Der Gundermann wird auch Gundelrebe oder Soldatenpetersilie genannt. Im zeitigen Frühjahr treibt der Gundermann frische ca. 30 cm lange Triebe, die oft kerzengerade eng in Gruppen oder als ganzer Teppich stehen. Später im Jahr wachsen rebenartige Triebe. Der Gundermann fängt an zu ranken. In mehr oder weniger regelmäßigen Abständen bilden sich Blattpaare aus, die dann bewurzeln und neue Pflanzen bilden.

Gundermann

Die Blätter sind herzförmig mit stumpf gezähntem bzw. gekerbtem Rand. Manchmal sind die Blattränder auch dunkelrötlich angefärbt. Die Blüten wachsen an den Blattachseln. Wenn man einmal zweifelsfrei Gundermann gefunden hat, sollte man ein Blatt zwischen den Fingern reiben und daran riechen. Es hat einen typischen würzigen Geruch, den man sich gut merken kann.

Der Gundermann ist wegen seiner entzündungshemmenden Wirkung sehr wertvoll. Man kann ihn zur Unterstützung bei der Wundheilung verwenden ("Gund" = aus dem Althochdeutschen für Eiter). Das kann mittels einer Creme oder Salbe erfolgen. Man kann auch eine Kompresse auf die Wunde legen oder die wunden bzw. entzündeten Hautstellen in einem Aufguß baden. Bei einer starken Erkältung kann man Gundermann-Tinktur benutzen oder einen heißen Tee aufbrühen.

Die Wirkung des Heilkrautes sollte man ausprobieren und schauen, wie es bei einem wirkt. Ich persönlich fertige mir für rauhe Hände bzw. Handverletzungen Gundermann-Salbe und habe für Erkältungen Gundermann-Tee im Schank. 

 

Trocknen für Tee

  1. Das Kraut kann man nach regnerischem Wetter sammeln, wenn es sauber gewaschen und wieder abgetrocknet ist.
  2. Die Stengel abschneiden. Bitte nur vereinzelt "Büschel" ernten, damit die Flächen nicht kahlrasiert sind.
  3. Zu Hause die Stengel flach im Schatten, z.B. auf einem Gitter, zum Trocknen ausbreiten.
  4. Nach ein paar Tagen ist die Pflanze getrocknet. Man kann sie nun leicht zerkleinern und in einer Dose aufbewahren.

Der Tee wird mit 1 TL auf eine Tasse heißen Wasser angesetzt.

Ich verwende den Tee nur bei schwerer Erkältung - also sehr selten.

 

Gundermann-Mundspülung

Bei entzündeter Mundschleimhaut eine Gurgelösung herstellen:

  1. 1-2 TL Gundermanngraut mit 250 ml kochendem Wasser übergießen.
  2. 5 min ziehen lassen und abseihen.
  3. 5 min gurgeln oder spühlen.

 

(Tip aus Drehscheibe, "Heilkräuter-Apotheke auf der Wiese - Teil 2", 21.08.2018)

 

Weitere Anwendungsmöglichkeiten

  • Gundermann-Tinktur
    Die Tinktur kann man bei schwereren Erkältungen bzw. Husten nehmen.
     
  • Gundermann-Salbe
    Mit dieser Salbe kann man rauhe, wunde oder entzündete Hautstellen einreiben und den Heilungsprozess unterstützen.


 

Disclaimer: Dieses Seite kann nicht den Besuch beim Arzt ersetzen. Ziehe bei unklaren oder starken Beschwerden unbedingt einen Arzt zu Rate.

*) Amazon-Partnernet-Link. Die mit Sternchen *) gekennzeichneten Links sind sogenannte Werbe-Links, Affiliate-Links oder auch Provision-Links. Wenn Sie auf einen solchen Link klicken, gelangen Sie auf die Amazon-Website zu einem Produkt oder auch einer Liste von Produkten. Wenn Sie über diesen Link einkaufen, bekomme ich von Ihrem Einkauf eine Provision, die zur Deckung der Betriebskosten für diese Website verwendet wird. Für Sie verändert sich der Preis bei Amazon dadurch nicht. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung.


Kommentar schreiben

Bitte wahren Sie einen respektvollen Umgang. Es gelten die Netiquette: https://de.wikipedia.org/wiki/Netiquette

Sicherheitscode
Aktualisieren