Kokosflocken

  • Schwierigkeitsgrad: einfach
    Zubereitungszeit insg.: ca. 2 h

    Gefüllte Kokos-PlätzchenAuch ein sehr leckeres Weihnachtsrezept sind diese Kokosplätzchen. Da ist nicht nur Kokos drin sondern auch Kokos dran.

    Die Deko mit der Schoko-Kokos-Hälfte dauert natürlich etwas länger, sieht aber super aus. Das Auge nascht mit. laughing

  • Schwierigkeitsgrad: einfach
    Wartezeit: 20-45 min wegen Tiefkühler
    Zubereitungszeit insg.: ca. 2 h

    KokosriegelDas ist eine Party-Süßigkeit und dafür mache ich sie auch ausschließlich. Man erspart sich den ganzen Süßigkeitenverpackungskram sondern macht es einfach selber.

    Als Abfall hat man die Kondensmilchdose. Die lässt sich leicht recyclen. Kokosflocken und Schokolade bekommt man im Idealfall in Papier oder lose.

    Dieses Rezept und Varianten davon findet man viele im Internet so in Richtung "schnell gemacht" oder "DIY". Die industriell gefertigten Kokosriegel werden einfach nur nachgeahmt und in ihren Kernbestandteilen "nachgebaut". Das kann man auch mit anderen Sachen, wie zum Beispiel Müsliriegeln machen.

  • Schwierigkeitsgrad: einfach
    Wartezeit: 30 min im Kühlschrank ruhen lassen.
    Zubereitungszeit insg.: ca. 1,5 h

    KokosscheibenDiese Plätzchen sind etwas "zeitsensibel" beim Backen. Sie werden "keksig", wenn sie zu lange im Ofen sind. Allerdings braucht man sie nur zwei Tage lagern und die Luftfeuchtigkeit regelt das dann von alleine wieder aus. smile Wäre also nicht weiter schlimm.

    Ich habe für die Schokoecke Zartbitterkuvertüe genommen. Noch besser sieht es aus, wenn man weiße Schokolade nimmt. Dann ist der Kontrast zum braunen Plätzchen einfach besser. Lecker sind sie sowieso.

  • Schwierigkeitsgrad: mittel
    Zubereitungszeit insg.: ca. 1,5 h

    VanillehäufchenBei diesem Rezept gibt es zwei Hürden. Zum einen sollte man kleine Plätzchen spritzen. Dann erhält man eine gute Größe zum Knabbern.

    Und man muss den Teig rasch auf das Blech aufspritzen, sonst wird er zäh und lässt sich schwerer verarbeiten.