Plastikfrei & selbstgemacht (DIY)

Mit Naturverbundenheit kommen schnell auch Gedanken an den Umweltschutz, an Nachhaltigkeit und Ökologie. Am auffälligsten sind heutzutage die Müllberge, die wir verursachen und die aus großen teilen aus Kunststoffen bestehen. Fast überall wird Kunststoff als Verpackung oder Polsterung eingesetzt. Selbst das Bio-Gemüse wird per Kunststoff vor "Verunreinigung" geschützt.

Verbesserungsbemühungen sind manchmal auch nicht unbedingt eine endgültige Lösung. Zum Beispiel gibt es eine Selbstverpflichttung vom Handel, große Plastiktüten nicht mehr kostenlos abzugeben. Als Alternative gibt es vielerorten Papiertüten. Für die Herstellung dieser Papiertüten soll die Umweltbelastung aber höher sein, weil man größeren Aufwand treiben muss, um sie stabil und reißfest zu machen. Auch Baumwollbeutel müssten einer Studie zufolge über 100 Mal wiederverwendet werden, bis ihr ökologischer Fingerprint besser ist als bei der Plastiktüte.

Ich beschäftige mich mit dem Thema Müllvermeidung und versuche, insbesondere den Kunststoffmüll deutlich zu reduzieren. In dieser Rubrik findet ihr meine Erfahrungsberichte.

Unterrubriken:

Kunststoff-Wissen Kunststoff-Ersatz Haushaltsmittel DIY Heil- und Gewürzpflanzen
Konservieren Kosmetik DIY Rezepte zum Backen Rezepte zum Kochen
Handwerkern und Upcycling      

 

Hier führe ich eine Liste von plastikfreien Online-Shops, die ihre Produkte in Papiertüten verpacken und Pappkartons versenden. Die Shops haben keinen Kunststoffverpackungskram oder Füllstoff bzw. bieten Papierverpackung auf Anfrage ohne Mehrkosten an. Ein Sortiment aus Bio-Produkten bzw. Naturkosmetik ist keine Bedingung.

Online-Händler, die gelistet werden möchten, mögen mir bitte eine E-Mail schicken oder sich per Post melden.

Saisonkalender GemüseMöchte man regional und abwechslungsreich sein Gemüse kaufen, sollte man auch wissen, wann Erntesaison ist. Zu dieser Zeit ist die Chance hoch, dass einheimische Produkte am Gemüsestand zu haben sind und man auch die regionale Landwirtschaft unterstützen kann. Noch höhere Trefferquoten hat man auf Märkten, wo die Erzeuger direkt verkaufen.

Die Verbraucherzentralen bringen mit Förderung des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft seit mehreren Jahren einen Saisonkalender für heimisches Obst und Gemüse 1) heraus.

Saisonkalender ObstMöchte man regional und abwechslungsreich sein Obst kaufen, sollte man auch wissen, wann Erntesaison ist. Zu dieser Zeit ist die Chance hoch, dass regionale Produkte am Obststand zu haben sind und man auch die regionale Landwirtschaft unterstützen kann. Noch höhere Trefferquoten hat man sicherlich auf Märkten, wo die Erzeuger direkt verkaufen.

Die Verbraucherzentralen bringen mit Förderung des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft seit mehreren Jahren einen Saisonkalender für heimisches Obst und Gemüse 1) heraus.

Für eine hohe Saftausbeute aus dem Dampfentsafter *) habe ich zwei Jahre lang Äpfel und Birnen mit einer Küchenmaschine zerkleinert. Die Maschine hatte einen Schneidaufsatz für Pommes frites. Das Obst kam klein gehäckselt heraus und war dadurch besser dem Dampf ausgesetzt. Aber die Küchenmaschinen von heute halten nicht allzuviel aus. Da muss man sich nur die Kundenrezensionen anschauen. Es sind leider gefühlt auch nur Wegwerfartikel aus Kunststoff.

Also habe ich mich nach etwas robustem professionellerem umgeschaut und bin auf die Obstmühle "Bergamo" *) gestoßen.