Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

Caretta caretta 060417w2Forscher der University of Exeter and Plymouth Marine Laboratory haben gemeinsam mit den Greenpeace Research Laboratories in 102 Meeresschildkröten des Atlantischen Ozeans, Pazifischen Ozeans und des Mittelmeeres nach Mikroplastik gesucht.

In allen Meeresschildkröten wurde Mikroplastik gefunden. Am meisten verbreitet waren Kunststofffasern, die zum Beispiel von Bekleidung, Zigarettenfiltern oder Fischernetzen stammen können.

Die Studie wurde unter dem Titel “Microplastic ingestion ubiquitous in marine turtles." im Journal "Global Change Biology" veröffentlicht.

Die leitende Autorin der Studie Dr. Emily Duncan sagte, dass man nicht wisse, wie sich die Teilchen auf die Schildkröten auswirken. Durch die kleine Größe kann das Mikroplastik den Magen-Darm-Trakt passieren. Weitere Untersuchen sollten die Auswirkungen auf die Lebewesen detaillierter untersuchen. So könnten die Plastikteilchen Krankheitserreger transportieren oder auf zellularer bzw. subzellularer Ebene wirken.

Die Schildkröten wurden untersucht, nachdem sie durch Stranden oder Beifang (zufällig zusammen mit Fischen gefangen) gestorben waren.

Dr. Penelope Lindeque vom Plymouth Marine Laboratory äußerte, dass während der Arbeit vergangener Jahre in fast allen untersuchten Meerestieren Mikroplastik gefunden wurde. Das reicht von kleinem Zooplankton, über Fischlarven, Delphine bis nun zu Schildkröten.

Caretta caretta 060417w2

Foto: Strobilomyces [CC BY-SA 3.0], via Wikimedia Commons


Buchempfehlungen Klimawandel

Das sechste Sterben: Wie der Mensch Naturgeschichte schreibt *)
von Elizabeth Kolbert und Ulrike Bischoff.

Die mit Sternchen *) gekennzeichneten Links sind sogenannte Werbe-Links, Affiliate-Links oder auch Provision-Links. Wenn Sie auf einen solchen Link klicken, gelangen Sie auf die Amazon-Website zu einem Produkt. Wenn Sie über diesen Link einkaufen, bekomme ich von Ihrem Einkauf eine Provision, die zur Deckung der Betriebskosten für diese Website verwendet wird. Für Sie verändert sich der Preis bei Amazon dadurch nicht. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung.