Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

Dürre-Monitor USA BeispielDer Südwesten Nordamerikas leidet unter abnehmenden Niederschlagsmengen durch die Ausdehnung der subtropischen Trockenzone Richtung Norden.  

Hinweis: Diese Informationssammlung wird laufend aktualisiert. Sie kann und wird zu keinem Zeitpunkt vollständig sein. Sie basiert auf Wissenschaftsmeldungen, öffentlichen Datensammlungen, Zeitungsmeldungen, Stellungnahmen, Reportagen oder auch Interviews.

=> Zurück zur Übersicht der Kippelemente

 

Nach Angaben des Potsdam-Institut für Klimafolgenforschung (PIK) haben die Strömungsmuster von Ozean und Atmosphäre, die den Regen in das Gebiet leiten, größe Ähnlichkeit mit einem Monsunsystem. (29)

Es wird vermutet, dass es in diesem Wettersystem einen Kipppunkt geben könnte. Ein Umschlagen könnte rasch zu noch längeren Dürren in der Region führen. Damit dürfte die Vegetation eher wenig umgehen können.

Von Dürre betroffene Fläche in den USA am 18.09.2018
Von Dürre betroffene Fläche in den USA am 18.09.2018
Von Dürre betroffene Fläche in den USA am 12.09.2017
Von Dürre betroffene Fläche in den USA am 12.09.2017
Von Dürre betroffene Fläche in den USA am 16.08.2016
Von Dürre betroffene Fläche in den USA am 16.08.2016
Von Dürre betroffene Fläche in den USA am 25.08.2015
Von Dürre betroffene Fläche in den USA am 25.08.2015
Von Dürre betroffene Fläche in den USA am 16.09.2014
Von Dürre betroffene Fläche in den USA am 16.09.2014
Von Dürre betroffene Fläche in den USA am 20.08.2013
Von Dürre betroffene Fläche in den USA am 20.08.2013
Von Dürre betroffene Fläche in den USA am 04.09.2012
Von Dürre betroffene Fläche in den USA am 04.09.2012
Von Dürre betroffene Fläche in den USA am 13.09.2011
Von Dürre betroffene Fläche in den USA am 13.09.2011
(Bilder: The National Drought Mitigation Center, University of Nebraska-Lincoln, frei Nutzung mit Nennung)

 

 

Quellen:

(29) "Kippelemente Achillesfersen im Erdsystem", Potsdam-Institut für Klimafolgenforschung, Infothek, abgerufen am 01.06.2019. 

 


Buchempfehlungen Klimawandel

Das sechste Sterben: Wie der Mensch Naturgeschichte schreibt *)
von Elizabeth Kolbert und Ulrike Bischoff.

Die Menschheit schafft sich ab: Die Erde im Griff des Anthropozän *)
Bestseller von Prof. Harald Lesch und Klaus Kamphausen.

Kleine Gase - Große Wirkung: Der Klimawandel *)
von David Nelles und Christian Serrer.

Die mit Sternchen *) gekennzeichneten Links sind sogenannte Werbe-Links, Affiliate-Links oder auch Provision-Links. Wenn Sie auf einen solchen Link klicken, gelangen Sie auf die Amazon-Website zu einem Produkt. Wenn Sie über diesen Link einkaufen, bekomme ich von Ihrem Einkauf eine Provision, die zur Deckung der Betriebskosten für diese Website verwendet wird. Für Sie verändert sich der Preis bei Amazon dadurch nicht. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung.