Backrezepte

Selber backen und wissen, was drin ist. Das ist mein Motto seit über 10 Jahren. Hier einige Anregungen aus meinem Rezeptbuch.

 

Schwierigkeitsgrad: einfach
Wartezeit: kann überbrückt werden
Zubereitungszeit insg.: ca. 90 min
Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Afghan biscuitsAfghan biscuits ist eine traditionelle Knabberei aus Neuseeland. Es gibt sie in verschiedenen Varianten. Hier ist meine.

Es ist nicht allzuviel Zucker enthalten. Dafür sind sie aber knusprig durch die Cornflakes und haben einen schmelzenden Touch im Mund.

Der Aufwand ist fast wie bei normalen Plätzchen. Ich war überrascht, wie lecker das Ergebnis war, obwohl das Rezept erst nicht danach aussah.

Schwierigkeitsgrad: einfach
Zubereitungszeit insg.: ca. 1,5 h
Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Anis-Schoko-PlätzchenDiese Plätzchensorte ist knusprig und hat Aroma. Trotz Backpulveranteil vergrößern sich die Plätzchen nur wenig.

Das Dekomuster entsteht, indem man zuerst die Zartbitterkuvertüre mit einem Pinsel aufträgt. Dann werden die Plätzchen eng auf Backpapier ausgelegt und man lässt aus einiger Höhe die Vollmilchkuvertüre in dünnem Strahl hin- und her heruntertropfen.

Schwierigkeitsgrad: einfach
Zubereitungszeit insg.: ca. 1,5 h
Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Anis-SchokoherzenDurch die Raspel Schokolade bekommen die hellen Plätzchen ein interessantes Aussehen.

Sie werden mit Marmelade jeweils paarweise zusammengesetzt. Wenn man sie vor dem Essen in einer Dose noch ein oder zwei Tage lagert, werden sie noch leckerer.

Schwierigkeitsgrad: einfach
Personen: 4-6
Vorbereitungszeit: Wähenteig: 20 min + 30 min Teigruhe
Zubereitungszeit insg.: ca. 1,5 h
Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Apfel-WäheFür dieses Rezept bereitet man zunächst den Wähen-Teig nach dem Grundrezept zu. Man benötigt die Hälfte davon!

Während der Teig im Kühlschrank ruht, kann man in Ruhe den Belag vorbereiten. Dieses Rezept gehört zu den süßen Wähen.

Und los gehts…

Schwierigkeitsgrad: einfach
Personen: 6-12, je nach Stückgröße und Hunger
Wartezeit: Am Schluss zum Abkühlen
Zubereitungszeit insg.: ca. 90 min
Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Apfelkuchen ala MuttiAltes Familienrezept, vermutlich schon von meiner Oma.

Das ist ein einfacher Apfelkuchen, der quasi immer auf dem Programm steht, wenn mal wieder ein Nachbar rein schneit und ein paar Äpfel vorbei bringt. Und das kann ab August sehr schnell und ganz plötzlich passieren. laughing

Schwierigkeitsgrad: einfach
Personen: 6-12, je nach Stückgröße und Hunger
Vorbereitungszeit: Herstellung von Apfelmus nicht eingerechnet.
Zubereitungszeit insg.: ca. 90 min
Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

ApfelmuskuchenMein Rezept erster Wahl, wenn ich viele Äpfel bzw. Apfelmus habe. Genau genaommen seit über 6 Jahren. Der Kuchen ist unfassbar fluffig, leicht, stopft nicht und man kann sich daran dämlich futtern.

Das Rezept habe ich von einem Kuchenbasar einer Kirchengemeinde. Weiß leider nicht mehr genau, wo das war, aber es war im schönen Brandenburg. Dort gab es auch super Muffins, die irgendwie alle besser aufgegangen waren, als meine es immer sind. Dummerweise habe ich damals nicht nachgefragt. undecided

Schwierigkeitsgrad: einfach
Personen: 6-12, je nach Stückgröße und Hunger
Zubereitungszeit insg.: ca. 60 min
Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

BananenkuchenDieser Bananenkuchen wird in einer 26er Springform recht flach. Ich habe es bisher noch nicht mit etwas mehr Backpulver probiert, aber das könnte den Kuchen noch etwas fluffiger machen.

Zur Deko könnte man obenauf noch etwas Schokoglasur in Spuren rinnen zu lassen, so wie bei den Zimtplätzchen.

Schwierigkeitsgrad: einfach
Personen: 2
Zubereitungszeit insg.: ca. 30 min
Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Bananenpfannkuchen

Leckerei für Leute, die gern süßes zum Frühstück essen oder nachmittags dem süßen Zahn Futter geben möchten.

Wer oft viele Bananen kauft, hat am Ende der Woche manchmal so braune weiche Bananen übrig. Manchem schmecken die überreifen Früchte nicht. Aber die sind IDEAL für Bananenpfannküchlein. smile

Den Rezepttipp habe ich von Anna. kiss

Schwierigkeitsgrad: mittel
Vorbereitungszeit: 24 h für Sauerteig ansetzen
Wartezeit: 90 min Teigruhe, 60 min Gärzeit
Zubereitungszeit insg.: ca. 28 h
Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Dinkel-Roggen-MischbrotStatt den Klassiker Weizen-Roggen-Mischbrot kann man auch Dinkel-Roggen oder etwas anderes kombinieren. Dieses Rezept verwendet komplett Vollkkornmehl. Auch der Sauerteig wird mit Vollkornmehl angesetzt.

Ich backe das Brot sehr selten, weil man dazu Malzbier braucht und das ist keine Standardzutat in meiner Küche. Da muss ich immer erst dran denken, eine Flasche zu kaufen. undecided

Schwierigkeitsgrad: einfach
Zubereitungszeit insg.: 60 min
Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

DinkelvollkornbrotAbgepacktes Brot oder Aufschnitt ist normalerweise in Folie verpackt. "Frisches" Brot im Supermarkt oder Backshop ist nichts weiter als fertig gebackene Tiefkühlware (Teiglinge). Im ganzen Land sterben dafür die Handwerksbäcker. Im Umkreis von 5 km um meinen Wohnort sind inzwischen alle Handwerksbäcker von der Landkarte verschwunden.

Obendein weiß der Verbraucher nie wirklich, was in den Industriebroten alles enthalten ist. Das Problem liegt in den so genannten "Produktionshilfsstoffen". Diese verschwinden während des Backens und sind nicht deklarationspflichtig. Aber genau hier wird an dem Brot herummanipuliert.

Seit 4 Jahren backe ich deshalb Brot selbst. Man braucht ein paar Versuche mit verschiedenen Rezepten und sollte sich das eine oder andere Youtube-Video dazu ansehen. Aber nach ein paar Tests wird es zur Routine.