Springform 26er

  • Schwierigkeitsgrad: einfach
    Personen: 6-12, je nach Stückgröße und Hunger
    Wartezeit: Am Schluss zum Abkühlen
    Zubereitungszeit insg.: ca. 90 min

    Apfelkuchen ala MuttiAltes Familienrezept, vermutlich schon von meiner Oma.

    Das ist ein einfacher Apfelkuchen, der quasi immer auf dem Programm steht, wenn mal wieder ein Nachbar rein schneit und ein paar Äpfel vorbei bringt. Und das kann ab August sehr schnell und ganz plötzlich passieren. laughing

  • Schwierigkeitsgrad: einfach
    Personen: 6-12, je nach Stückgröße und Hunger
    Vorbereitungszeit: Herstellung von Apfelmus nicht eingerechnet.
    Zubereitungszeit insg.: ca. 90 min

    ApfelmuskuchenMein Rezept erster Wahl, wenn ich viele Äpfel bzw. Apfelmus habe. Genau genommen seit über 6 Jahren. Der Kuchen ist unfassbar fluffig, leicht, stopft nicht und man kann sich daran dämlich futtern.

    Das Rezept habe ich von einem Kuchenbasar einer Kirchengemeinde. Weiß leider nicht mehr genau, wo das war, aber es war im schönen Brandenburg. Dort gab es auch super Muffins, die irgendwie alle besser aufgegangen waren, als meine es immer sind. Dummerweise habe ich damals nicht nachgefragt. undecided

  • Schwierigkeitsgrad: einfach
    Personen: 6-12, je nach Stückgröße und Hunger
    Zubereitungszeit insg.: ca. 60 min

    BananenkuchenDieser Bananenkuchen wird in einer 26er Springform *) recht flach. Ich habe es bisher noch nicht mit etwas mehr Backpulver probiert, aber das könnte den Kuchen noch etwas fluffiger machen.

    Zur Deko könnte man obenauf noch etwas Schokoglasur in Spuren rinnen zu lassen, so wie bei den Zimtplätzchen.

  • Schwierigkeitsgrad: mittel
    Personen: 6-12, je nach Stückgröße und Hunger
    Wartezeit: 30 min zum Abkühlen der Füllung
    Zubereitungszeit insg.: ca. 2 h

    Gedeckter ApfelkuchenEhrlichkeit währt angeblich am längsten. Also bin ich mal ehrlich: Es geht nicht um den Apfelkuchen. Es geht um die STREUSEL! laughinglaughinglaughing Das ist wie bei den Cup Cakes - es geht um das Topping.:)

    Das Rezept ist ein Klassiker aus meinem Rezeptordner und sehr lecker. Ich habe es vor ca. 10 Jahren von einer Kollegin bekommen, die eine Geburtstagsrunde spendiert hatte. Der Kuchen geht ziemlich gut auf. 45 min reichen zum Backen bei 180 Grad.

    Tipp: Die Apfelschalen kann man trocknen und für Früchtetee verwenden.

  • Schwierigkeitsgrad: einfach
    Personen: 6-12, je nach Stückgröße und Hunger
    Zubereitungszeit insg.: 60 min

    Gefüllter SchokoladenkuchenDas Rezept ist für eine 26 cm Springform. Die Deko habe ich wegen einem Geburtstag so gewählt. Aber man kann das natürlich variieren, wie man möchte.

    Der Kuchen hat einen hohen Schokogehalt und wird eigentlich auch noch mit Schlagsahne gegessen. Wer ein Übermaß an Schoko nicht verträgt, kann die Kuvertüre weglassen.

  • Schwierigkeitsgrad: einfach
    Personen: 6-12, je nach Stückgröße und Hunger
    Wartezeit: Am Schluss zum Abkühlen
    Zubereitungszeit insg.: ca. 2,5 h

    Mandarinen-Schmand-KuchenDas ist der passende Kuchen, um optisch zu beeindrucken. Das funktioniert, weil die Mandarinenstückchen nicht mit der Decke vermischt sondern obenauf gelegt werden.

    Das Finish ist klarer Tortenguss. Eigentlich ist es so ne Art Halbkuchen-Halbtorte. laughing Es gibt starke Ähnlichkeit mit dem Rhabarber-Schmandkuchen.

  • Schwierigkeitsgrad: einfach
    Personen: 6-12, je nach Stückgröße und Hunger
    Zubereitungszeit insg.: ca. 1,5 h

    MöhrenkuchenMöhren sollen ja voll gut für die Augen sein... sagt man. Und so gesund. Deshalb sind in diesem Kuchen nicht nur Möhren drin sondern auch drauf. laughing

    Besonders lecker ist Möhrenkuchen, wenn er schön saftig ist. Nach Möhren schmerkt er aber eigentlich nicht. Und das ist auch gut so. Hier mein Lieblingsrezept.

  • Schwierigkeitsgrad: einfach
    Personen: 6-12, je nach Stückgröße und Hunger
    Wartezeit: Zwischendurch kann überbrückt werden / danach über Nacht auskühlen
    Zubereitungszeit insg.: ca. 2 h

    Rhabarber-SchmandkuchenDieser Kuchen hat Ähnlichkeit mit meinem Apfelmuskuchen. Man sollte beide Kuchen über Nacht auskühlen lassen, damit die Decke fest wird.

    Rhabarber nehme ich nur in der Saison. Außerhalb der Rhabarbererntezeit nehme ich oft Ananasstücke. Gekühlt schmeckt der Kuchen frisch. Mit Ananas ist es etwas süßer. Der Rhabarber macht eher eine süß-saure Note.

  • Schwierigkeitsgrad: einfach
    Personen: 6-12, je nach Stückgröße und Hunger
    Wartezeit: 30 min im Kühlschrank ruhen lassen.
    Zubereitungszeit insg.: ca. 1,5 h

    Spitzkohl-QuicheIm Spätsommer und Herbst ist Spitzkohlzeit und damit Zeit für Spitzkohlrezepte. smile Probiert doch mal eine Spitzkohl-Quiche.

    Wie man im Bild sehen kann, ist der Teigrand in meiner 26er Springform *) etwas zu hoch geworden. Den könnt ihr also etwas "zusammenkürzen".