Streusel

  • Schwierigkeitsgrad: mittel
    Personen: 6-12, je nach Stückgröße und Hunger
    Wartezeit: 30 min zum Abkühlen der Füllung
    Zubereitungszeit insg.: ca. 2 h

    Gedeckter ApfelkuchenEhrlichkeit währt angeblich am längsten. Also bin ich mal ehrlich: Es geht nicht um den Apfelkuchen. Es geht um die STREUSEL! laughinglaughinglaughing Das ist wie bei den Cup Cakes - es geht um das Topping.:)

    Das Rezept ist ein Klassiker aus meinem Rezeptordner und sehr lecker. Ich habe es vor ca. 10 Jahren von einer Kollegin bekommen, die eine Geburtstagsrunde spendiert hatte. Der Kuchen geht ziemlich gut auf. 45 min reichen zum Backen bei 180 Grad.

    Tipp: Die Apfelschalen kann man trocknen und für Früchtetee verwenden.

  • Schwierigkeitsgrad: einfach
    Personen: 2
    Zubereitungszeit insg.: 30-40 min

    Rhabarber-CrumbleSo ein Crumble kann man fix mal zwischendurch machen, wenn man noch etwas Rhabarber übrig hat. Der Kuchen stopft allerdings ganz schön durch die Streusel.

    Das Rezept reichte für meine kleine ovale Auflaufform von ca. 21 x 13 cm.

  • Schwierigkeitsgrad: einfach
    Wartezeit: Am Schluss zum Abkühlen
    Zubereitungszeit insg.: ca. 75 min

    RhabarberkuchenJedes Jahr zur Rhabarbersaison mache ich mindestens einmal so ein großes leckeres Blech Rhabarberkuchen. Das wichtigste sind natürlich die Streusel. Je größer und dicker, desto besser. laughing

    Die Zubereitung ist recht einfach. Der Mürbeteig bildet den Boden, darauf die Rhabarberstücken und obenauf die Streusel.